• Flagge de

Telefon:

Vor- und Nachteile von Online-Seminaren

Viele Weiterbildungsangebote in der Erwachsenenbildung werden als Online-Seminare angeboten. Zeitlich flexibel sind beispielsweise Hygienebelehrungen, die so aufbereitet sind, dass die Teilnehmenden sich jederzeit den Inhalt ansehen können. Andere Formate sind wie virtueller Unterricht mit Dozenten bzw. Lehrenden, die digital aufbereitetes Unterrichtsmaterial online live präsentieren. Alle Teilnehmenden haben dabei die Möglichkeit, sich durch Wortmeldungen zu äußern und Fragen zu stellen, oder dafür die Chatfunktion zu verwenden. Diese Varianten sind an Uhrzeiten gebunden und nur hinsichtlich des Ortes flexibel. Somit entfällt ein großer Kostenfaktor, denn die Anreise zum Seminar ist nicht nötig. Eine Zeitersparnis erfolgt ebenfalls durch den Wegfall der Anreise. Der größte Vorteil der Online-Angebote ist also die räumliche Flexibilität, zudem besteht die Möglichkeit, Veranstaltungen aufzuzeichnen und sie später erneut anzusehen.

Die Kostenersparnis ist relativ zu betrachten. Unternehmen, die technisch gut ausgestattet sind und über eine gute Internetverbindung verfügen, haben definitiv ein hohes Einsparpotenzial, wenn mehrere Angestellte regelmäßig Webinare zur Weiterbildung nutzen. Im besten Fall ist bereits ein Videokonferenzraum oder die entsprechende variable Technik für Einzelarbeitsplätze beziehungsweise kleine Räume vorhanden. Anders sieht es aus, wenn keine oder nur unzureichende Geräte vorhanden sind oder diese extra angeschafft werden müssen. In einem solchen Fall wäre die Fahrt zu einer Präsenzveranstaltung sogar günstiger, sofern nicht weitere Digitalisierungsmaßnahmen geplant sind und Online-Veranstaltungen zukünftig nicht öfter geplant sind.

Ob ein Online-Seminar zum gewünschten Erfolg führt, hängt sicherlich auch von der Komplexität der Themen und der Dauer ab. Handelt es sich um ein mehrtägiges Seminar mit schwierigen Themen, ist die virtuelle Teilnahme möglicherweise sehr ermüdend und anstrengend. Für eine Weiterbildung, die nur ein paar Stunden dauert, ist die Online-Teilnahme gewiss eine gute Alternative. Je schwieriger die Inhalte eines Online-Seminars sind und je länger die Dauer ist, desto wichtiger ist gute und verlässliche Technik. Teilnehmende berichten oft von einem erhöhten Stresslevel, wenn die Bild- und Tonübertragung mangelhaft oder generell die Verbindung schlecht ist. Darunter leidet dann die Motivation und am Ende wird eventuell ein schlechteres Ergebnis erzielt. Die Interaktivität ist zwar bei Online-Seminaren mittels Sprachbeiträgen und Chat-Nachrichten möglich, der Austausch auf der persönlichen Ebene fehlt jedoch. Pausenzeiten mit Smalltalk, Auflockerungen durch Zwischenfragen, gemeinsames Lachen oder Brainstormen sind gar nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Grundsätzlich werden in Online-Seminaren seltener Fragen gestellt, vielleicht, weil die Hemmschwelle größer ist. 

Fazit
Online-Seminare sind eine gute Alternative zu Weiterbildungsangeboten in Präsenz. Die hohe Flexibilität ist ein großer Pluspunkt, allerdings ist es nicht immer einfach, ohne den persönlichen Kontakt zu anderen Menschen in einer realen Unterrichtssituation zurechtzukommen. Die Kosten für die Anreise und gegebenenfalls die Unterbringung in einm Hotel entfällt zwar, dafür fallen aber eventuell die Anschaffungskosten für Videokonferenztechnik an.  

Beratung zu den verschiedenen Videokonferenzlösungen durch das Team von videokonferenz.shop ist möglich, zum Beispiel mittels Kontaktformular.

Bild von rawpixel.com auf Freepik

Neueste News

Kategorien